Kontemplation als Weg der Erkenntnis und des Mitgefühls

Vortrag: Fernand Braun – online

„Es gibt etwas, was man nur an einem einzigen Ort der Welt finden kann. Es ist ein großer Schatz; man kann ihn die Erfüllung des Daseins nennen. Und der Ort, an dem dieser Schatz zu finden ist, ist der Ort, wo man steht.” (Martin Buber)

„Gegenwärtig im Gegenwärtigen“ zu sein heißt nichts anderes als mitten in der Welt zu sein und es mit meinem Herzen zu berühren!

Freitag, 19. März 2021, 19.30 Uhr
Markuskirche
Anmeldung mit gültiger Mailadresse über das Anmeldeformular : Pfarramt St. Markus    oder direkt per Mail: (pfarramt.markus.er@elkb.de)

Nach der Anmeldung bekommen Sie den Link für den Online-Zugang an Ihre Mail adresse zugesendet.

Leitung: Fernand Braun, katholischer Theologe, Leiter der Kontemplationsschule „Wolke des Nichtwissens“ in der Tradition von Willigis Jäger, Benediktiner und Zen-Meister

Der Vortrag kann nur als Onlineveranstaltung gebucht werden!